Trends Frühjahr / Sommer 2019

Die neuen Frühjahr / Sommertrends sind eingetroffen. Entdecken Sie jetzt die schönsten Highlights der aktuellen Damen- und Herrenmode!

Hier kommt unser Trend-Report für die neue Modesaison F/S 2019:

Das Wichtigste vorweg: Langweilig wird der Mode-Sommer 2019 garantiert nicht.
In der neuen Saison führt kein Weg vorbei an Batik-Looks, die von kunterbunt bis dezent auf allen möglichen Kleidungsstücken zu finden sind.

Sie waren 2018 ein riesiger Trend und bleiben es auch in der Sommer-Saison 2019: Anzüge. Von klassisch über bunt, oversized geschnitten oder mit raffinierten Details – soviel Suit Looks in der Mode wie aktuell gab es selten. Im Zuge des allgegenwärtigen Tailoring-Trends spielen auch Westen wieder eine große Rolle in der Mode. Ob als elegant-schlichte Blazer-Westen, aufwendig bestickt, mit sportlichen Reißverschlüssen versehen oder fast bodenlang geschnitten, Westen sind DAS Layering-Piece der kommenden Saison.

Egal ob floral, grafisch, abstrakt, kitschig oder tierisch: Prints und Muster in kunterbunten Farben – meist mehrere davon in einem Outfit oder Kleidungsstück – sind bald überall zu sehen. Einzige Styling-Regel? Mehr ist mehr!
Zebras, Leoparden und Schlangen bewundern Modemädchen diesen Sommer nicht nur im Urlaub, sondern tragen die herrlichen Muster auch auf Kleidern, Röcken und Accessoires.

Ein bedeutender Trend im Jahr 2019 ist Asymmetrie, welcher beispielsweise als einärmelige Bluse, asymmetrischer Rock oder in Form unterschiedlich geschnittener Säume und Kanten in Erscheinung treten kann.Folkloristische Designs kommen in der Sommer-Saison 2019 definitiv nicht zu kurz: Von Häkel-, Spitzen- und Fischernetz-Details bis hin zu Makramee-Applikationen – egal ob Fashion Week New York, London, Mailand oder Paris. Die Designer haben uns gezeigt, dass klassisches Kunsthandwerk definitiv wieder salonfähig ist.

Egal ob an Hosen, Shirts, Kleidern, Schuhen oder Pullovern – Rüschen, Schleifen und Volants gehen immer! Und das bleibt auch in der kommenden Frühjahr-/Sommer-Saison so. Die allerliebste Kombination: Statementärmel mit Schleifen und Rüschen!

Das praktischste „It“-Piece der neuen Saison? Definitiv der Overall. Von elegant, sportlich über maskulin bis artsy – schneller und stylischer waren Sie definitiv noch nie fertig angezogen!

Streifen waren in vielen Kollektionen in sämtlichen Ausführungen, Farben und Breiten zu sehen – und diese wirken nicht mehr zwangsläufig maritim, sondern sehr sophisticated. Wir lieben den Trend, da Längsstreifen nicht nur wunderbar kaschieren, sondern auch dekonstruierte Kleidungsstücke besonders zur Geltung kommen.

Blumenprints sind absolute Evergreens in der Mode. Kaum eine Saison vergeht, in der uns Designer nicht mit ihren floralen Mustern überraschen. Mal verspielt, mal dramatisch oder kunstvoll gestaltet, findet jede Modefrau ihren Favoriten. Kombiniert werden können Blumenmuster besonders mit kontrastierenden Materialien wie Lack, Leder oder Denim.
Besonderen Gefallen finden wir an eher konservativen Kleidungsstücken, wie weiten Hemdblusen oder Midi-Röcken in A-Linie, die aus plastikähnlichem Stoff gestaltet wurden. Einblicke beschert uns nicht nur durchsichtiges Vinyl, auch Stoffe wie Tüll oder Chiffon sorgen für eine transparente Optik. Besonders zur Geltung kommt das Material im Layering-Look mit blickdichten, festeren Stoffen, was für wunderschöne Kontraste sorgt. Wer ein Händchen für ausgefallenere Outfits hat, sollte definitiv damit experimentieren!

Fließende Silhouetten sorgen 2019 für eine Extraportion Komfort und Sommergefühl. Weite Maxiröcke oder -kleider, welche die Figur umspielen, kehren zurück. Gerade in Kombination mit dem Transparenz-Trend erahnen wir schon jetzt die schönsten Outfits!

Und die Hosen? Weite Hosen behaupten sich seit einiger Zeit und kaum einer mehr vermisst die Skinny Jeans, welche jahrelang als der absolute Favorit galt. Auch im Frühjahr und Sommer 2019 greifen wir bevorzugt zu weiten Hosen, die aus den unterschiedlichsten Stoffen gefertigt sind. Neben androgynen Hosen aus Baumwolle spielen, besonders wenn die Temperaturen steigen, Satinhosen mit fließender Silhouette eine wichtige Rolle. Auch transparente Modelle aus Plissee oder Spitze eignen sich hervorragend für verspielte Sommerlooks.
Light Denim wirkt sommerlich und frisch. Röcke, Hotpants und Jeans-Kleider erfreuen sich an dem neuen Trend-Material und werden gerne auch mit cooler Acid-Waschung versehen.

Bleibt noch, einen Blick auf die Trendfarben für den Sommer 2019 zu werfen.
Zur Pantone Farbe des Jahres wurde 2019 Living Coral gekürt. Die frische Farbe harmoniert toll zu Naturtönen, Braun und Beige, kann aber auch im Kontrast zu knalligen Farben getragen werden. Fließende Kleider und Röcke sehen in der Trendfarbe besonders edel aus. Pastellfarben bekommen diese Saison ganz schön Konkurrenz, denn Neon steht hoch im Kurs. Pink, Orange, Grün und Gelb dürfen selbstbewusst ausgeführt und sogar miteinander kombiniert werden. Wer es lieber langsam angeht, greift zu einer der schrillen Farben und schwächt sie durch schlichte Styling-Partner ab. Neonfarbige Accessoires können als Eyecatcher sogar schickere Outfits ergänzen.
Eine der wohl immer noch trendigsten Farben in dieser Saison ist Cherry Tomato. Tomatenrot kann mehr als nur sexy aussehen. Kombiniert mit noblen Accessoires wirkt Rot smart und elegant. Außerdem funktioniert Rot perfekt in Kombination mit Rosa und Pink, aber auch als Allover-Look und zu Weiß kann man bei Rot nichts falsch machen. Sorbet- oder Cremetöne lassen zudem keine Wünsche offen.

Ob Schuhe, Taschen, Gürtel oder Brillen – erst mit den richtigen Accessoires verleihen Sie Ihrem Look das gewisse Etwas und setzen ein eindeutiges Statement. Sie sind die Highlights Ihres Auftritts, wenn sie richtig kombiniert werden. Diesen Herbst finden Sie XL- und Microtaschen, geflochtene Taschen im sogenannten Makrame-Stil oder„Matching Belts“ - also Gürtel, die die Farbe des Looks aufgreifen.

Und was trägt Mann im Sommer 2019?
Karo und flächige Alloverprints stehen ganz im Vordergrund. Poloshirts feiern ihr Comeback und in der Businessmode werden Shirts zum Anzug kombiniert.
Trends kommen, Trends gehen – und manche kommen immer wieder. Dazu zählen definitiv Teile mit Karo-Muster. Also: Niemals karierte Kleidung ausmisten! 2019 besonders angesagt: die Karo-Kombi Rot-Schwarz.

Kult-Styles wie Polo-Shirts mit Streifen an Kragen und Ärmeln werden durch Variationen in Farbblöcken und kontrastierende Materialkombinationen neu gestaltet. Die Farbpalette ist überwiegend blau gehalten, mit leuchtenden roten Farbblitzern. Sportswear-Artikel bekommen einen militärischen Unterton und sandgewaschene Khaki-Töne und Camouflage-Prints werden auf utilitaristische Außenschichten, durchgestylten Jersey-Basics, Sneaker/ Wanderschuh-Mischformen und praktische multifunktionale Accessoires angewandt.
Die Ästhetik von Wüstenforschern beeinflusst sonnenverbrannte, cargo-inspirierte Looks mit strapazierfähigen Ausführungen und übermäßig vielen Taschen, die Bekleidung, Accessoires und Schuhen einen praktischen Anreiz verleihen. Eine Palette warmer Kamel- und Khaki-Töne verstärkt das Gefühl von Wüstenlandschaft.

Extraweite Baggy-Pants sind zurück! Anders als in den Neunzigern tragen wir sie jetzt aber nicht unterhalb der Hüften, sondern darüber – in der Taille.

Jahrelang sollten unsere Jeans möglichst „destroyed“ und verwaschen aussehen. Jetzt ist das krasse Gegenteil angesagt: unbehandeltes, tiefblaues Denim.

Sportswear-Fans dürfen auch weiterhin im Trainingsanzug das Haus verlassen – und das nicht nur flink zum Kiosk. Die Kombination aus sportlichen Retro-Teilen und klassischen Kleidungsstücken bringt Coolness in jedes Casual-Outfit.

Und zu guter Letzt stehen unsere erfahrenen Modeberaterinnen und Modeberater gerne für Sie zur Verfügung und kreieren mit Ihnen Ihr perfektes Frühjahr/Sommer-Outfit.

Wir freuen uns auf Sie und Ihren neuen Look!

Ihre belmodi Modeteams